Kokos Tiramisu

Kokos-Tiramisu

Eine sommerliche Variante des italienischen Klassikers ohne Kaffee, dafür mit viel Kokos.

Herkunft: Italien

Schwierigkeitsgrad: einfach

Aufwand: gering

Dauer: 20 Min. plus Kühlzeit

Zutaten (große Portion):

400 g Biskotten (= ca. 80 Stk)
200 g Staubzucker
1 kg Mascarpone
200 ml Kokosmilch
8 Eier
8 cl Kokoslikör oder weißer Rum
200 g Kokosflocken

Zubereitung:

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  2. Das Eigelb zusammen mit dem Staubzucker schaumig rühren. Die Hälfte der Kokosflocken und die Mascarpone hinzufügen und gut verrühren.
  3. Die Kokosmilch mit dem Likör/Rum in einem flachen Gefäß verrühren.
  4. Die Biskotten einzeln kurz in die Kokosmilch-Mischung tauchen (ca. 1 Sekunde) und den Boden einer viereckigen Form damit auslegen.
  5. Das Eiweiß unter die Mascarpone-Mischung heben.
  6. Die Biskotten mit der Masse bedecken und anschließend eine weitere Schicht getunkter Biskotten auflegen. Den Vorgang wiederholen bis alle Biskotten in der Form sind. Zum Schluss noch mit der Mascarpone-Schicht abdecken und mit Kokosflocken bestreuen.
  7. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Tipp:
Das Rezept ergibt eine sehr große Portion Tiramisu. Man kann auch einfach jeweils die Hälfte der angegebenen Zutaten verwenden.

Das könnte Dir auch schmecken...

Muffins
Omas Sauerkirschkuchen
Topfen-Kirsch-Gugelhupf

Kommentar schreiben

xIzyjjATuT3ApAj qSt

Bitte geben Sie den Text vor: