Kokoskugerl

Eine einfache, saftige Variante der beliebten Kokosbusserl!
Tipp: Gutes Verwertrezept für übriggebliebenes Eiweiß in der Weihnachtsbäckerei.

Herkunft: Deutschland/Österreich

Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Aufwand: sehr gering

Dauer: 30 Min. plus Backzeit

Zutaten:

3 Eiweiß
150 g Staubzucker
70 g fetter Topfen (mind. 20%)
200 g Kokosflocken

Zubereitung:

  1. Eiweiß mit dem Zucker zu Schnee schlagen.
  2. Topfen und Kokos unterrühren.
  3. Kugeln formen auf Backpapier und Backblech legen und in den Ofen schieben.

Backinfo: 160 Grad C, 10-15 Min.

In einer Blechdose aufbewahrt, schmecken die Kugerl nach ein paar Tagen noch saftiger und besser!

Das könnte Dir auch schmecken...

American Cheesecake
Mürbteig Kekse
Maroni Topfen Kuchen
Kommentar schreiben

2 Kommentare.

  1. Was ist „fetter Tropfen“

Kommentar schreiben

XpEPiiMBP0zMNi c

Bitte geben Sie den Text vor: