Mürbteig-Keks, Mürbteig-Plätzchen, Ausstechplätzchen, Ausstechkeks, einfache Kekse, klassische Plätzchen

Herkunft: Deutschland/Österreich

Schwierigkeitsgrad: einfach

Aufwand: mittel (je nach Dekoration)

Spezielle Backhelfer: Ausstechformen

Dauer: 1 Stunde plus Kühlstell- und Backzeit

Zutaten:

Teig:
250 g Butter
150 g Kristallzucker, fein
2 Eier
3 EL Rum
1 TL Backpulver
500 g Weizenmehl

Dekoration:
1 Eiweiß
Staubzucker
Lebensmittelfarbe
Zuckerstreusel/-perlen etc.
Kuvertüre
Nüsse
Rosinen
etc.

Zubereitung:

  1. Mürbteig mit kalten Zutaten zubereiten: Mehl und Backpulver mit kleinen Butterstücken, Zucker, Rum und Eiern mit den Händen rasch verkneten.
  2. In Folie einwickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. Teig ca. 0,3 cm dick ausrollen, Kekse ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einer Mischung aus Eigelb und Milch bestreichen.
  4. Nach dem Auskühlen für die Glasur ein Eiweiß mit Puderzucker zu Eischnee schlagen (im englischen Sprachraum nennt man das (Royal Icing“). Nach Belieben mir Lebensmittelfarbe färben, die Kekse damit bestreichen und/oder mit bunten Zuckerperlen bestreuen, mit Schokolade glasieren, etc.

Backinfo: 175 Grad C, ca. 10 min.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

hZ7kOvZgj wTN

Bitte geben Sie den Text vor: