S

Schoko-Nougat-Kekse Nikolaus

Schoko-Nougat-Keks Nikolaus

Nikolaus als mit Nougat-Creme gefüllte Mürbteig Kekse. Perfekt fürs Nikolo-Sackerl!

Schoko-Nougat-Kekse Nikolaus

  • Portionen: 30 Kekse
  • Schwierigkeit: mittel
  • Drucken

Zutaten

  • Mürbteig:
  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Butter
  • 130 g Kristallzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 150 g Haselnüsse
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 EL Milch
  • Creme:
  • 100 g Nougat
  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • 150 g Schlagobers
  • Dekoration:
  • 30 g Nougat
  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • 1 kl. Stück Kokosfett
  • Mini-Smarties
  • Marzipan oder Fondant
  • Kokosflocken

Anweisungen

  1. Haselnüsse kurz in einer Pfanne ohne Fett rösten, anschließend reiben.
  2. Mürbteig mit kalten Zutaten zubereiten: Dazu alle Zutaten rach mit den Händen verkneten und für eine Stunde kalt stellen.
  3. Teig ca. 3 mm dick ausrollen und ovale Kekse ausstechen (ca. 8 cm lang und 5,5 cm an der breitesten Stelle). Wenn keine passende Keksform zur Hand ist, ein Stück Papier zurechtschneiden, auf den Teig legen und mit einem Teigrad oder einem scharfen Messer die Konturen nachfahren. Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, ins Rohr schieben und backen.
  4. In der Zwischenzeit die Dekoration vorbereiten: Marzipan (bzw. Fondant) ausrollen und Nikolo-Hauben ausschneiden. Smarties und Kokosflocken bereitlegen.
  5. Schokolade und Nougat mit Schlagobers und Kokosfett schmelzen, gut verrühren und die Hälfte der ausgekühlten Kekse mit der Glasur bestreichen. Hauben, Smarties-Augen, -Nasen und Kokos-Bart auf der noch feuchten Glasur platzieren und leicht andrücken. Trocknen lassen.
  6. Für die Creme Schlagobers erwärmen und darin Schokolade und Nougat schmelzen. Kalt stellen und anschließend mit einem Mixer aufschlagen. Auf die unglasierten Kekse streichen (bei der angegebenen Menge kann ruhig dick aufgetragen werden ;-)) und je ein glasiertes obendrauf setzen.


Backinfo: 175 Grad C, ca. 10 Min.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BtDCmHmn 0Uy

Bitte geben Sie den Text vor: