B

Brombeer-Apfel-Kuchen

Brombeer-Apfel-Kuchen

Schneller Rührteig-Kuchen mit Früchten der Saison.

Herkunft: Deutschland/Österreich

Schwierigkeitsgrad: leicht

Aufwand: gering – mittel

Dauer: 30 Min. plus Backzeit

Zutaten:

200 g Zucker
5 Eier
150 ml Öl (Maiskeim, Sonnenblumen, Raps)
125 g Nüsse (Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse)
250 g Mehl (wer mag, Vollkornmehl, dann 100 ml Wasser zum Teig geben)
1 Packerl Backpulver
3 TL Kakaopulver
2 EL Rum
3 große Äpfel
700 g Brombeeren (oder Ribisel, Himbeeren, Marillen, Zwetschken, …)
etwas Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Äpfel raspeln und mit dem Rum mischen, mit etwas Zitronensaft beträufeln, ziehen lassen.
  2. Zucker und Eier mixen bis der Zucker aufgelöst ist, Öl nach und nach hinzugießen.
  3. Die Nüsse mahlen und mit dem Mehl, Kakao und Backpulver mischen und zur Eimasse geben. (nachdem Mehl und Backpulver hinzugefügt wurden: nicht mehr lange mixen)
  4. Äpfel unterheben.
  5. Masse auf ein gefettetes Backblech geben und Brombeeren (trocken!) darauf verteilen.

Backinfo: 180 Grad C, 30-40 Min.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

gRTEppLqEx1L4p qC

Bitte geben Sie den Text vor: