Halva – Griechischer Grießkuchen

Griechischer Grieß-Halva

Einfaches Traditionsrezept für Liebhaber von zuckersüßen Desserts! Das Rezept stammt von der Limnonari Taverna auf der Insel Skopelos in den nördlichen Sporaden. In seinem wunderbaren Restaurant am Meer hat uns Herr Lemonis Halva aufgetischt und wir haben sofort begeistert nach dem Rezept gefragt. Et voilà – hier ist es:

Herkunft: Griechenland

Schwierigkeitsgrad: einfach

Aufwand: gering

Dauer: 30 Min. + Kühlstellzeit

Zutaten:

4 Tassen Wasser
2 Tassen Zucker
Schale einer Bio-Zitrone
1 Tasse Olivenöl
1 Tasse feiner Hartweizengrieß (Bezug z.B. vom türkischen Lebensmittelhändler)
1 Tasse grober Hartweizengrieß ( (Bezug z.B. vom türkischen Lebensmittelhändler)
Nüsse und Rosinen nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Wasser und Zucker mit grob abgehobelter Zitronenschale aufkochen und fünf Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Grieß unter Rühren rösten bis er ein wenig Farbe annimmt. Achtung: Nicht verbrennen lassen!
  3. Zitronenschale aus dem Wasser-Zuckergemisch entfernen und den Grieß langsam unterrühren. Aufkochen lassen (Achtung: Wirft Blasen und spritzt dabei!). Vom Herd ziehen, nach Belieben Nüsse und Rosinen unterrühren und ausquellen lassen.
  4. Masse in eine Porzellanform füllen, kühl stellen und in Stücke geschnitten servieren.

Das könnte Dir auch schmecken...

Farbenfroher Battenbergkuchen
Zitronenkuchen "Sauer macht lustig"
Frucht-Riegel
Kommentar schreiben

1 Kommentare.

  1. mach ich heute! 🙂

Kommentar schreiben

hZ7kOvZgj ww

Bitte geben Sie den Text vor: