Mohn-Blechkuchen mit Zwetschkenfüllung

Fruchtige Zwetschkenmitte zwischen feinem Mürbteig und saftigem Topfen-Mohnbelag.

Herkunft: Österreich

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittel-hoch

Dauer: 1 Stunde plus Backzeit

Zutaten:

Teig:
180 g Mehl
120 g Butter
60 g Zucker
1 Ei
Prise Salz

Zwetschkenröster:
300 g Zwetschken
50 g Zucker
1 TL Zimt
1/2 TL gemahlene Nelken

Mohnbelag:
120 g Butter
100 g Zucker
1 Packerl Vanillezucker
4 Eier
250 g Topfen
150 g Mohn
Saft einer halben Zitrone
100 g Mehl
1 TL Backpulver
Mandelblättchen

Zubereitung:

  1. Für den Zwetschkenbelag die Früchte mit dem Zucker und den Gewürzen aufkochen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Mürbteig mit kalten Zutaten zubereiten: Mehl mit kleinen Butterstücken, Zucker, dem Ei und einer Prise Salz mit den Händen rasch verkneten, in Folie wickeln und mind. 1 Stunde kalt stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Mohnmasse herstellen: Dazu Eischnee schlagen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig mixen. Nach und nach Eigelb, Topfen, Mohn und Zitronensaft einrühren, zum Schluss Mehl und Backpulver mischen und Eischnee unterheben.
  4. Den Mürbteig auf ein Backblech drücken und 10 Min. vorbacken.
  5. Zwetschkenkenröster und danach die Mohnmasse auf den Teig füllen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Backinfo: Teig: 170 Grad C, 10 Min., Teig und Masse: 170 Grad C, ca. 40 Min.

Anstelle des Zwetschkenrösters kann auch Marmelade verwendet werden. Das spart Zeit und schmeckt auch!

Das könnte Dir auch schmecken...

Zitronenkuchen
Zitronenkuchen "Sauer macht lustig"
Knäckebrot

Kommentar schreiben

go6uIrotH f5

Bitte geben Sie den Text vor: