Orangen-Sirup-Kuchen

Orangen-Sirup-Kuchen

Orientalisch angehauchter süß-saftiger Rührkuchen mit dem sonnigen Aroma von Orangen. Besonders empfehlenswert im Winter!

Herkunft: Großbritannien/Orient

Schwierigkeitsgrad: einfach

Aufwand: mittel

Dauer: 40 Min. plus Backzeit

Zutaten:

Teig:
110 g Butter
170 g Kristallzucker
3 Eier
90 g Semmelbrösel
100 g Mandeln
150 ml Orangensaft
abgeriebene Schale einer Bio-Orange
280 g Weizenmehl
1 Packerl Backpulver
Prise Salz

Sirup:
150 g Zucker
70 ml Orangensaft

Zubereitung:

  1. Mandeln mahlen. Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen und zur Seite stellen.
  2. Zucker mit weicher Butter schaumig mixen, Eigelb hinzufügen.
  3. Orangensaft und -schale, Semmelbrösel und Mandeln untermischen und verrühren, anschließend Mehl und Backpulver beimengen.
  4. Zum Schluss den Eischnee mit einem Schneebesen unterheben und den Teig in eine gut gefettete Kranzform füllen. Ins vorgeheizte Backrohr schieben.
  5. Fertig gebackenen Kuchen auf ein Gitter stellen und mit einer Gabel oft einstechen. Orangensaft und Zucker mischen und kurz erhitzen bis ein Sirup entsteht. Diesen mit einem Löffel über den warmen Kuchen träufeln und (über Nacht) einziehen lassen.
  6. Vor dem Stürzen Teig mit einem Messer vorsichtig von der Form lösen. Durch den Zuckersirup klebt dieser wahrscheinlich am Rand.

Backinfo: 180 Grad C, 50 Min.

Das könnte Dir auch schmecken...

Schoko-Orangen-Ecken
Beeren-Litschi-Cupcakes
Oster-Gugelhupf

Kommentar schreiben

M0fD9b6Xb69 uNQ

Bitte geben Sie den Text vor: