Rhabarber-Mohn-Kuchen


Ein leckeres Rezept für Rhabarber-Freunde!

Herkunft: Österreich

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittel

Dauer: 45 Min. plus Backzeit

Zutaten:

Mürbteig:
220 g Mehl
125 g Butter
60 g Zucker
Prise Salz
1 Ei

Belag:
5 Stiele Rhabarber
Schale einer Bio-Zitrone
1 Vanilleschote
500 ml Milch
100 g Butter
60 g Weizengrieß
180 g Mohn
2 Eier
1 Prise Salz
140 g Zucker

Zubereitung:

  1. Mürbteig mit kalten Zutaten zubereiten: Mehl mit kleinen Butterstücken, Zucker, dem Ei und einer Prise Salz mit den Händen rasch verkneten.
  2. Teig in Folie einwickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. In der Zwischenzeit Rhabarber putzen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden, mit etwas Staubzucker mischen.
  4. Milch mit ausgekratzter Vanille, der Schote, Zitronenschale und Butter aufkochen.
  5. Die Vanilleschote entfernen und den Grieß einrühren. Aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
  6. Mohn einrühren.
  7. Eischnee mit etwas Salz und dem Zucker schlagen.
  8. Eigelb unter die Mohn-Grieß-Masse rühren, Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.
  9. Mürbteig ausrollen und in eine Kasten- oder Springform drücken.
  10. Masse darauf verteilen und mit Rhabarber-Stücken belegen, leicht andrücken.

Backinfo: 180 Grad C, 40-45 Min.

Das könnte Dir auch schmecken...

Früchte-Topfen-Torte
Motivtorte Blumenwiese
Mürbteig-Tannenbaum mit Überraschung

Kommentar schreiben

ITR9h5Tse jB

Bitte geben Sie den Text vor: