Schoko-Birnen Kuchen

Herbstkuchen, Birnenkuchen, Rührkuchen, Nusskuchen, Schokokuchen

Schoko-Birnen-Kuchen

Birnen und Schokolade – ein Traumpaar. Kombiniert mit gemahlenen Walnüssen und perfektioniert mit einer Glasur aus Milchkaramell – fertig ist die duftende Herbstköstlichkeit.

Herkunft: Österreich/Deutschland

Schwierigkeitsgrad: einfach-mittel

Aufwand: mittel

Dauer: 1 Stunde plus Backzeit

Zutaten:

Teig:
175 g Butter
150 g Zucker
3 Eier
3 EL Vanillezucker
2 EL Kakaopulver
1/4 l Milch
100 g dunkle Schokolade
300 g Weizen-Vollkornmehl
1/2 Packerl Backpulver
50 g Walnüsse
1 Prise Salz
Semmelbrösel für die Form

Belag:
4 Birnen
1 EL Honig
1 EL Walnuss- oder Birnenschnaps
Mandelblättchen
ein kl. Stück Butter
Staubzucker
1 EL Honig

Zubereitung:

  1. Birnen schälen, achteln und mit Schnaps und Honig mischen, in den Kühlschrank stellen. Walnüsse mahlen. Eier trennen und Eiweiß zu Schnee schlagen.
  2. Butter und Zucker schaumig rühren und Eier nach und nach dazugeben.
  3. Milch mit Vanillezucker, Kakaopulver und kleingeschnittener Schoko mischen sowie Mehl mit Backpulver, Nüssen und Salz.
  4. Butter-Zucker-Masse mit Schoko-Milch- und Mehl-Gemisch vermengen, anschließend Eischnee unterheben.
  5. Teig in eine gefettete, mit Semmelbrösel ausgestreute runde Springform füllen und Birnen darauf verteilen. Mit Mandelblättchen und etwas Staubzucker bestreuen und ins Backrohr schieben.
  6. Nach dem Backen in einer kl. Pfanne etwas Butter schmelzen und unter ständigem Rühren Honig und Staubzucker beimengen (Achtung: Karamell brennt schnell an!). Zum Schluss einen Schuss Schlagobers hinzufügen und das Milchkaramell auf dem Kuchen verteilen.

Backinfo: 200 Grad C, ca. 45 Min.

Eine Kugel Vanilleeis dazu und als herbstliches Dessert genießen.

Das könnte Dir auch schmecken...

Germteigfiguren für Silvester
Donauwellen
Schwedische Schokoladen-Bällchen "chokladbollar"

Kommentar schreiben

uCv2rZrs F6H

Bitte geben Sie den Text vor: