Weißer Schokokuchen mit Marillen

Schokoladekuchen einmal anders – mit weißer Schoko und getrockneten Früchten – eine gute Kombination.

Herkunft: Österreich/Deutschland

Schwierigkeitsgrad: einfach

Aufwand: gering

Dauer: 30 Min. + Backzeit

Zutaten:

180 g Butter
270 g weiße Schokolade
170 g Zucker
6 Eier
300 g Mehl
1/2 Packerl Backpulver
Prise Salz
150 g getrocknete Marillen

Zubereitung:

  1. Butter und Schokolade langsam und unter ständigem Rühren schmelzen, Zucker einrühren und vom Herd nehmen.
  2. Eier nach und nach einrühren.
  3. Gesiebtes Mehl, Backpulver und Salz mischen und gemeinsam mit den kleingeschnittenen Marillen unter die Schokomasse heben.
  4. Masse in eine eckige Springform füllen (ca. 20 x 35 cm) und in den vorgeheizten Backofen schieben.
  5. Nach dem Auskühlen in Stücke schneiden.

Backinfo: 180 Grad C, 25 Min.

Das könnte Dir auch schmecken...

Weiße Kokospralinen
Rummonde
Heidelbeerkuchen mit Rahmguss
Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben

R5hK7gN535S 7L

Bitte geben Sie den Text vor: