Zitronenkuchen

Mürbteigkuchen mit Zitronencreme

Zitronenkuchen

Mürbteigkuchen mit Zitronencreme – süß und erfrischend zitronig!

Herkunft: Österreich

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittel

Dauer: 45 Min. plus Backzeit

Zutaten:

Teig:
150 g Butter
150 Zucker
1 Ei
3 EL Rum
300 g Mehl
Prise Salz

Creme:
4 Eigelb
abgeriebene Schale von 2-3 Bio-Zitronen oder Limonen
120 g Zucker
1 Vanilleschote oder 1 Packerl Vanillezucker
2 EL Mehl
400 ml Milch
50 g Mandelsplitter
Puderzucker

Zubereitung:

  1. Mürbteig mit kalten Zutaten zubereiten: Mehl mit kleinen Butterstücken, Zucker, Salz, Ei und Rum mit den Händen rasch verkneten.
  2. In Folie einwickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. In einem Topf Eigelb, Zitronenschale, Zucker, ausgeschabte Vanilleschote und Mehl zu einer homogenen Masse vermengen, zum Schluss die Milch unterrühren.
  4. Die Masse unter ständigem Rühren langsam erwärmen bis sie eindickt (Achtung: keinesfalls kochen).
  5. Creme unter Rühren abkühlen lassen.
  6. Mürbteig ausrollen, die Hälfte in eine gefettete Springform (Durchmesser ca. 25 cm) drücken.
  7. Die abgekühlte Creme einfüllen.
  8. Mit der zweiten Hälfte des Teiges zudecken.
  9. Mit Mandelsplittern bestreuen.

Backinfo: 180 Grad C, 40 – 50 Min.

Nach dem Abkühlen mit Staubzucker betreuen.

Achtung: Die Torte ist erst nach vollständigem Abkühlen (5-6 Stunden) schnittfest.

Das könnte Dir auch schmecken...

Früchte-Gugelhupf
Osterlamm
Topfenstriezel
Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben

GZ859b6Xb69 V

Bitte geben Sie den Text vor: