Apfelmus-Torte

Feine Torte mit Biskuitboden und Apfelmuscreme-Biskotten-Füllung.

Feine Torte mit Biskuitboden und Apfelmuscreme-Biskotten-Füllung.
Vielen Dank an Magda für das Rezept!

Herkunft: Österreich

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittel

Dauer: 1 Stunde + Back- und Kühlstellzeit

Zutaten:

Biskuitteig:
3 Eier
3 EL Wasser
120 g Zucker
120 g Mehl
1/2 Packerl Backpulver

Creme:
2 EL Marillenmarmelade
4 Blatt Gelatine
ca. 1/4 l Apfelmus
1 Becher Schlagobers
1 Becher Joghurt
1-2 EL Zucker
4 EL Rum
Saft einer Zitrone
1 Schachtel Biskotten

Zubereitung:

  1. Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb mit Zucker und Wasser schaumig mixen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. In einem Tortenring oder einer Springform backen.
  2. Den ausgekühlten Biskuitteig mit heißer Marillenmarmelade bestreichen. Einen Butterpapierstreifen oder Tortenring um die Torte legen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im warmen Apfelmus auflösen, überkühlen lassen.
  3. Schlagobers schlagen, mit Joghurt, Zucker, Rum, Apfelmus und Zitronensaft vermischen. (Nicht erschrecken – Masse wird weich und ist eher säuerlich, weil die Biskotten sehr süß sind.)
  4. Biskotten und Fülle abwechselnd auf dem Tortenboden verteilen. Mindestens 3-4 Stunden im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort fest werden lassen.

Backinfo: 175 Grad C, ca. 10-15 Min.

Das könnte Dir auch schmecken…

Dobostorte
Florentiner Kekse
Bananenschnitten mit Topfen

Kommentar schreiben

Connect with Facebook

Bs9TmDtuDtm hTN

Bitte geben Sie den Text vor: