Bananenschnitten mit Topfen

Der Klassiker aus Schoko-Biskuitteig, Pudding-Buttercreme und Schokoladenglasur – diesmal mit Topfen verfeinert. Schmeckt frisch und lecker!

Herkunft: Österreich

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittlerer Auwand

Dauer: 40 Minuten + Backzeit

Zutaten:

Biskuitteig:
4 Eier
160 g Kristallzucker
2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 EL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
3 EL Öl
3 EL Wasser
4 EL Kakaopulver
160 g Mehl
1 Packerl Backpulver

Füllung:
6 EL Ribiselmarmelade
2 EL Rum
4 große Bananen
1/2 Liter Milch
1 Packerl Vanillepudding
100 g Kristallzucker
100 g Butter
250 g Topfen
1 EL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

Glasur:
150 g dunkle Schokolade
etwas Kokosfett

Zubereitung:

  1. Biskuitteig herstellen: Dazu Eischnee schlagen. Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und eine Prise Salz schaumig mixen und Öl, Wasser und Kakaopulver einrühren. Mehl und Backpulver sieben und unterrühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Masse in eine gefettene Springform gießen und backen.
  2. Teig nach dem Auskühlen mit erwärmter Marmelade-Rum-Mischung bestreichen und dicht mit Bananenscheiben belegen.
  3. Für die Buttercreme den Pudding mit der Hälfte des Zuckers kochen und unter ständigem Rühren auskühlen lassen. Butter mit Zucker, Zitronenschale und Topfen schaumig mixen und ausgekühlten Pudding nach und nach unterrühren. (Achtung: Pudding und Buttermasse müssen die gleiche Temperatur haben, sonst gerinnt die Creme!)
  4. Creme auf den Bananen verstreichen.
  5. Zum Schluss Schokolade mit Kokosfett schmelzen und auf dem Kuchen verteilen.

Backinfo: 180 Grad C, 15 Min.

Das könnte Dir auch schmecken...

Arabischer Honigkuchen
Stachelige Schokolade-Himbeer-Torte
Sachertorte mit original Sacher-Glasur
Kommentar schreiben

2 Kommentare.

  1. Was ist denn bitte Ribiselmarmelade?

    Kann man da auch anderen Marmelade verwenden? Möchte diese Schnitten gerne nachbacken.

    MfG

    Viola

Kommentar schreiben

aAzquT3ApAj m

Bitte geben Sie den Text vor: