Puddingschnecken

Vanilleschnecken - Vanillerohrnudeln

Ein Kuchen, den man nicht schneiden muss: Germteig-Schnecken mit Vanillepudding und Marzipan in einer runden Form gebacken.

Herkunft: Österreich

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittel

Dauer: 40 Min. plus Geh- und Backzeit

Zutaten:

Teig:
500 g Mehl, glatt
1/4 l Milch
1 Packerl Germ (Hefe)
50 g Staubzucker
50 g Butter
2 Eier
1 Prise Salz

Fülle:
1 Packerl Vanillepudding
500 ml Milch
40 g Zucker
100 g Marzipan

Zubereitung:

  1. Die Milch für den leicht Teig erwärmen bis sie lauwarm ist. Zusammen mit dem Germ und 1/3 des Mehls und Zuckers in einer Schüssel verrühren und rund 15 Minuten gehen lassen.
  2. Die Butter schmelzen und zusammen mit dem restlichen Mehl, dem restlichen Zucker, den Eiern und einer Prise Salz zum Vorteig hinzugeben. Mit der Hand oder einer Küchenmaschine gut verkneten bis der Teig schön elastisch wird und nicht mehr an den Fingern klebt.
  3. Ist der Teig zu bröselig, noch etwas Milch hinzugeben – ist er zu feucht, noch etwas Mehl hinzugeben.
  4. Den Teig ca. 30 Minuten lang gehen lassen.
  5. Für den Pudding 5 Esslöffel der Milch mit dem Pulver und dem Zucker gut verrühren. Das Marzipan in kleine Stücke schneiden.
  6. Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Von der Kochstelle nehmen und das angerührte Puddingpulver hineingeben. Anschließend auch das Marzipan hinzufügen und nochmals kurz unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Dann von der heißen Herdplatte nehmen.
  7. Den Teig halbieren und daraus jeweils ca. 7 cm dicke Würste formen. Diese dann zu je einem Rechteck auswalken.
  8. Einen Teil des noch warmen Puddings vorsichtig darauf verteilen und anschließend zu einer Roulade aufrollen.
  9. Mit einem scharfen Messer in ca. 7 cm lange Stücke schneiden. Diese dann hochkant in eine gut ausgebutterte Springform aneinander setzen.
  10. Vorgang mit der zweiten Hälfte des Teiges wiederholen und die Springform so auskleiden, dass keine Löcher entstehen.
  11. Den Teig in der Springform vor dem Backen nochmals 15 Minuten gehen lassen. Eventuell die oberen Enden mit warmer Butter bestreichen und Kristallzucker bestreuen.

Backinfo: 190 Grad C, ca. 30 Min.

Das könnte Dir auch schmecken...

Burgenland Kipferl
Apfeltorte mit Mürbteigboden
Maronipüree - Kastanienreis
Kommentar schreiben

2 Kommentare.

  1. Wow es sieht voll lecker aus! vielen Dank für dieses Rezept!Bei einem restaurant in wiesbaden habe ich diese probiert.Es war so lecker!

    http://restaau.de/Search/City/restaurant-wiesbaden.html

  2. Nie wieder zum Bäcker !!!
    Wow, die Teilchen schmecken wirklich sooo unglaublich lecker. mjam mjam mjam und dazu sind sie auch einfach zu machen und dazu noch auch ein paar Tage länger haltbar.
    Die werde ich nun öfters machen 🙂 i like

    Liebe Grüße

Kommentar schreiben

A4RGufC4V4P i5

Bitte geben Sie den Text vor: