Ochsenaugen Kekse

rezept, mürbteig-kekse, marzipan-plätzchen, marmelade-kekse

Ochsenaugen-Kekse

Herkunft: Deutschland/Österreich

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittel

Spezielle Backhelfer: Spritzsack, Ausstechformen

Dauer: 1 Stunde plus Kühlstell- und Backzeit

Zutaten:

Teig:
250 g Butter
150 g Kristallzucker, fein
2 Eier
3 EL Rum
1 TL Backpulver
500 g Weizenmehl

Dekoration:
Ribiselmarmelade
1 Eiweiß
100 g Marzipan
100 g Stauzucker

Zubereitung:

  1. Mürbteig mit kalten Zutaten zubereiten: Mehl und Backpulver mit kleinen Butterstücken, Zucker, Rum und Eiern mit den Händen rasch verkneten.
  2. In Folie einwickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Marzipanmasse herstellen: Dazu das Eiweiß mit dem Staubzucker mixen und nach und nach das Marzipan hinzufügen.
  4. Teig ca. 0,3 cm dick ausrollen, runde oder blumenförmige Kekse ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Marzipanmasse mit einem Spritzsack auf die Kekse drapieren und backen.
  5. Nach dem Auskühlen erwärmte Marmelade mit einem Teelöffel auf den Keksen verteilen.

Backinfo:

Das könnte Dir auch schmecken...

Apfelmus-Torte
Mürbteigkuchen à la Kokos-Marzipan
Baumkuchen
Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben

xVcmnMtDUamn T

Bitte geben Sie den Text vor: