Mürbteig Osterlämmer


Süße Schafe und Lämmer aus feinem Butter-Mürbteig – ein schönes Ostergeschenk und lecker zum Osterfrühstück.

Herkunft: Österreich/Deutschland

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittel

Dauer: 45 Min. plus Kaltstell- und Backzeit

Spezielle Backhelfer: Spritzbeutel

Zutaten:

Teig:
250 g Butter
100 g Kristallzucker, fein
2 Eier
3 EL Rum
1 TL Backpulver
500 g Weizenmehl

Dekoration:
1 Eigelb und etwas Milch zum Bestreichen
abgezogene, halbierte Mandeln
ganze Mandeln mit Schale
etwas geschmolzene dunkle Schokolade
1 Eiweiß
250 g Staubzucker

Zubereitung:

  1. Mürbteig mit kalten Zutaten zubereiten: Mehl und Backpulver mit kleinen Butterstücken, Zucker, Eiern und Rum mit den Händen rasch verkneten. In Folie einwickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 0,5 cm dick ausrollen, mit einem Glas Kreise von ca. 9 cm und die gleiche Anzahl von ca. 4 cm Durchmesser ausstechen. Die kleinen Kreise auf die großen legen (an den Rand). Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einer Mischung aus Eigelb und Milch bestreichen, Mandeln als Ohren und Füße andrücken.
  3. Backen (Achtung: nicht zu dunkel!, Mürbteig dunkelt nach) und anschließend auskühlen lassen.
  4. Für die Zuckerglasur Eiweiß und Staubzucker verrühren und mit einem Spritzbeutel ein Fell auf die Schafe malen. Falls die Mandeln locker sind, mit Zuckerguss ankleben. Ein spitzes Messer in flüssige Schokolade tauchen und damit Augen, Nase und Mund auf die Lämmer malen.

Backinfo: 175 Grad C, ca. 10 min.

Ergibt ca. 24 Stück, für weniger Arbeit Zutaten halbieren.

Das könnte Dir auch schmecken...

Frankfurter Kranz
Orangen-Sirup-Kuchen
Frucht-Riegel
Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben

GHuU5hUVeKHhh5g y

Bitte geben Sie den Text vor: