Heidelbeerkuchen mit Rahmguss

Rezept Heidelbeer-Topfen-Kuchen

Rührteig mit saftigem Obst-Rahmbelag – eine feine Sache.

Herkunft: Österreich

Schwierigkeitsgrad: einfach

Aufwand: mittel

Dauer: 40 Min. plus Backzeit

Zutaten:

Rührteig:
150 g Butter
50 g Staubzucker
150 g Magertopfen
1 TL Zitronensaft
1 EL Rum
Samen einer Kardamomkapsel gemörsert
300 g Mehl glatt
50 g Haselnüsse geröstet und gerieben

Belag:
400 g Heidelbeeren
1/2 TL Zimt
300 g Sauerrahm
1 Ei
1 Packerl Vanillezucker
1 EL Stärke
75 g Staubzucker

Zubereitung:

  1. Rührteig zubereiten: Butter schmelzen, mit Staubzucker mixen. Topfen, Zitronensaft, Rum und Kardamom unterrühren. Zum Schluss Mehl und Haselnüsse mischen und unterheben.
  2. Rührteig in eine gefettete Springform füllen
  3. Heidelbeeren darauf verteilen und mit Zimt bestreuen.
  4. Für den Guss Sauerrahm mit dem Ei, Zucker, Vanillezucker und Stärke verrühren und auf den Beeren verteilen.
  5. Ab in den Ofen. Langsam backen.

Backinfo: 180 Grad C, ca. 30 Min.

Das könnte Dir auch schmecken...

Streuseltaler
Schwedische Mazarin-Törtchen
Rhabarber-Marzipan-Kuchen mit Streuseln
Kommentar schreiben

2 Kommentare.

  1. Hallo,

    bei dem Rezept für den Teig fehlen die Eier oder? Der wird sonst total fest und gar nicht geschmeidig, fluffig wie ein Rührteig.

    • Liebe Barbara,
      der Teig wird fester als ein „klassischer“ Rührteig, das stimmt, ist aber in diesem Fall Absicht. Durch den Topfen bekommt er die nötige Flüssigkeit.
      LG, Kathrin

Kommentar schreiben

jL4iqTfLILp q

Bitte geben Sie den Text vor: