Schwedische Schokoladen-Bällchen „chokladbollar“

 

In Kokos gewälzte Schokolade-Haferflocken-Kugeln, eine schwedische (Weihnachts-)spezialität.

Leckere Kugeln.

Eine typische Spezialität aus dem Land der „Süßigkeiten“: In Kokos gewälzte Schokolade-Haferflocken-Kugeln, sehr schnell und ohne Backen herzustellen.

Herkunft: Schweden

Schwierigkeitsgrad: einfach

Aufwand: gering

Dauer: 45 Min.

Zutaten:

Vanillecreme:
150 ml Milch
1 Eigelb
2 EL Vanillezucker
1 TL Maisstärke

Teig:
250 g feine Haferflocken
40 g Kakaopulver
100 g Zucker
2 EL Honig
50 ml kalter Kaffee
2 EL Kaffeelikör
50 g geschmolzene Butter
Kokosflocken zum Wälzen

Zubereitung:

  1. Vanillecreme zubereiten: Dazu Milch, Eigelb, Vanillezucker und Stärke mit einem Schneebesen verquirlen und auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Masse eindickt. Abkühlen lassen.
  2. Trockene Zutaten vermengen, flüssige hinzufügen und kleine Kugeln formen. In Kokosflocken wälzen und kühl stellen oder sofort genießen.

Ergibt ca. 30 Bällchen (Durchmesser etwa 3 cm).

Das könnte Dir auch schmecken...

Germteigfiguren für Silvester
Mürbteig Osterlämmer
Mürbteig-Tannenbaum mit Überraschung

Kommentar schreiben

uFkmrvCNvCr 9

Bitte geben Sie den Text vor: