Kanelbullar = schwedische Zimtschnecken

Am 4. Oktober feiern die Schweden den „Tag der Zimtschnecke“ (schwed. Kanelbullens dag)!

Herkunft: Schweden

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittel-groß

Dauer: 1 h 15 Min. plus Geh- und Backzeit

Zutaten:

Germteig:
85 g Butter
275 ml Milch
1 Packerl Germ
100 g Zucker
1/2 TL Salz
1/2 TL Kardamom
500 g Weizenmehl

Füllung:
70 g Butter
2 EL Zimt
50 g Zucker
50 g Mandelsplitter

1 Ei zum Bestreichen
Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Butter schmelzen und Milch erwärmen, mischen und den Germ darin auflösen.
  2. Zucker, Salz, Kardamom und zum Schluss das Mehl einrühren und den Teig so lange kneten bis er sich vom Schüsselrand löst. Mit einem Küchentuch abdecken und 50 – 60 Minuten gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Fülle zubereiten: Dazu die Butter schmelzen, Zimt, Zucker und Mandelsplitter untermischen.
  4. Teig in zwei Teile teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu je einem Rechteck ausrollen.
  5. Zimtmasse darauf verteilen, zu je einer Wurst rollen und in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden.
  6. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
  7. Mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen und ins vorgeheizte Backrohr schieben.

Backinfo: 240 Grad C, 6-9 Min.

Ergibt ca. 35 kleine Schnecken.

Das könnte Dir auch schmecken...

Bananentorte
Pressburger Beugerl
Tannenbaum Cake-Pops

Kommentar schreiben

hkqFtTlkAkO 8B

Bitte geben Sie den Text vor: