Vanillekipferl

Der Klassiker unter den Weihnachtskeksen mit besonders feinen Zutaten!

Herkunft: Österreich/Deutschland

Schwierigkeitsgrad: mittel

Aufwand: mittel

Dauer: 1,5 Stunden plus Kühlstell- und Backzeit

Zutaten:

50 g Mandeln
50 g Haselnüsse
280 g Mehl
70 g Zucker
1 Prise Salz
1/4 TL Backpulver
200 g Butter
2 Eigelb
5 Packerl Vanillezucker
1/2 Tasse Staubzucker

Zubereitung:

  1. Mandeln mit heißem Wasser überbrühen und Schale abziehen, gemeinsam mit den Haselnüssen fein mahlen.
  2. Mehl mit den geriebenen Nüssen, Zucker, 1 Packerl Vanillezucker, Salz, Backpulver, Butter in Flocken und Eidotter schnell zu einem Teig verkneten.
  3. Den Teig in Folie wickeln und 2 Stunden kühl stellen.
  4. Teig portionsweise zu Rollen formen (Durchmesser 5 cm), kleine Stücke abschneiden und schnell zu Kipferln formen (Teig nicht lange in den Händen halten, sonst wird er zu warm und brüchig).
  5. Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, kurz kalt stellen und backen.
  6. Staubzucker mit Vanillezucker mischen und über die noch warmen Kipferl sieben (nicht im Zucker wenden, gesiebt sieht’s schöner aus).

Backinfo: 190 Grad C, ca. 10 Min.

Damit sich eure Vanillekipferl von den vielen Rezepten hervorheben, empfehlen wir unbedingt die Verwendung von biologischen Zutaten, Butter, echtem Vanillezucker und selbst abgezogenen und geriebenen Mandeln!

Das könnte Dir auch schmecken...

Brauner Topfenkuchen mit Streuseln
Glühwein Schnitten
Schoko-Haferflocken-Keks
Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben

bMvAjS1zDpAj iTp

Bitte geben Sie den Text vor: